Training

Kaum eine Branche war und ist so von technischen Veränderungen geprägt wie das KFZ-Handwerk. Profitieren Sie daher von unserem längjährigen Umgang mit VCDS sowie der Betreuung unserer Kunden und erweitern Sie Ihr Wissen in einem unserer Basis- bzw. Intensivkurse.

Bitte beachten Sie, dass wir die Schulungen ab sofort mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Voraussetzungen anbieten!
(Der Inhalt des VCDS-Basiskurses ist im VCDS-Intensivkurs mit inbegriffen)

 

Basiskurs

Folgende Schulungsinhalte werden abgedeckt:

  • Einführung in die Eigendiagnose für VW, Audi, Seat und Skoda mit VCDS
  • Einstieg in die Identifikation von Steuergeräten und deren Funktionen
  • Arbeit mit Fehlerspeicher und Messwerten
  • Einsatz von Stellglieddiagnose und Grundeinstellung
  • Hintergründe und Funktion von Codierung und Anpassung
  • Sonderfall Servicerückstellung, Konzepte und Funktionen
  • Vorgehensweise bei Um- und Nachrüstungen
  • Erfahrungsaustausch, Fälle aus Ihrer und unserer Praxis

Bitte beachten Sie, dass sich diese Schulung auch an Teilnehmer ohne Erfahrung im KFZ-Bereich richtet und der Schwerpunkt auf eher im privaten Einsatz liegt. Ein grundlegendes Verständnis für Fehlersuche in der Fahrzeugelektrik sowie Erfahrung mit Servicearbeiten setzen wir daher nicht voraus.

 

Intensivkurs

Zusätzlich zu den Inhalten des Basiskurses (siehe oben), werden im Intensivkurs noch folgende Themen behandelt:

  • Arbeit mit Fehlerspeicher und Messwerten (insbesondere Interpretation der Soll-und Istwerte) sowie deren grafische Darstellung bzw. Auswertung
  • Weitere Sonderfunktionen wie Ringbruchdiagnose und Historiendaten
  • Fahrzeugbewertung mit Hilfe der Eigendiagnose
  • Servicearbeiten im Detail (z. B. Feststellbremse, Partikelfilter, Ruhestrom)
  • Einblick in Software-Versions-Management (SVM) und Geheimnis- und Komponentenschutz (GeKo) sowie Hinweise zum Umgang

Bitte beachten Sie, dass sich diese Schulung explizit an Teilnehmer mit Erfahrung im KFZ-Bereich richtet und der Schwerpunkt auf dem gewerblichen Einsatz liegt. Ein grundlegendes Verständnis für Fehlersuche in der Fahrzeugelektrik sowie Erfahrung mit Servicearbeiten setzen wir daher voraus.

 

Die Schulungen werden wieder von Sebastian Stange im Auftrag der PCI Diagnosetechnik GmbH & Co. KG durchgeführt. Sebastian ist seit 2004 für Ross-Tech (USA) im Bereich der Entwicklung und für den Support von VCDS tätig.
 

 

Derzeit stehen folgende Termine zur Auswahl:

Schulungsort Riedenburg, Bayern

Dienstag, 23.10.2018 VCDS-Basiskurs ab 17:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr
Mittwoch, 24.10.2018 VCDS-Intensivkurs ab 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Dienstag, 04.12.2018 VCDS-Basiskurs ab 17:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr
Mittwoch, 05.12.2018 VCDS-Intensivkurs ab 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

 

Maximale Anzahl an Teilnehmern: 24
Ort: Schulstraße 44, 93339 Riedenburg
Preis: 99 € bzw. 199 €  pro Person

 

Schulungsort Magdeburg, Sachsen-Anhalt

Dienstag, 03.07.2018 VCDS-Intensivkurs ab 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Mittwoch, 04.07.2018 VCDS-Basiskurs ab 17:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr Abgesagt, keine Buchung mehr möglich!
Dienstag, 06.11.2018 VCDS-Intensivkurs ab 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Dienstag, 13.11.2018 VCDS-Basiskurs ab 17:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr

 

Maximale Anzahl an Teilnehmer: 18
Ort: Steinfeldstr. 3, 39179 Barleben (IGZ, Haus1)
Preis: 99 € bzw. 199 €  pro Person

 

Weitere Informationen sowie Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unserem Shop.
Nach getätigtem Zahlungseingang sowie der Übermittlung der Schulungsteilnahme- und Stornierungsbedingungn  erhalten Sie eine verbindliche Buchungsbestätigung in Briefform.